Denklabyrinth  

Praxis für integrative Lerntherapie (FiL)

Praxisgemeinschaft

 

 


Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.


Auf diesen Seiten möchte wir uns und unsere Arbeit kurz vorstellen. Hier präsentiere wir Ihnen Ideen und Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Kind aus einer negativen Lernstruktur heraus helfen können, um wieder positive Lernerfahrungen machen zu dürfen.

Außerdem bieten wir ein sehr effektives Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, welches vor allem bei hoher emotionaler Belastung erfolgreich von uns eingesetzt wird.


Seit Januar 2021 bilden wir eine Praxisagemeinschaft, so dass sich das Angebot der Praxis Denklabyrinth noch erweitert.



Brigitte Engelbracht



Ich arbeite seit 2002 als integrative Lerntherapeutin in eigener Praxis in Warburg (Westfalen) und biete eine umfassende, professionelle, sozialpädagogische, systemische-therapeutische Begleitung für Kinder, Eltern und Lehrer an.

  

Da das Lernen eine hoch emotionale und verschachtelte Denkleistung ist, habe ich meiner Praxis den Namen

Denklabyrinth

gegeben.   

- Natürlich um auch deutlich zu machen, dass es Wege aus diesem  

  Lernlabyrinth gibt. -

 

Als Praxis-Logo habe ich den Delfin gewählt, denn diese Tiere sind neugierig, intelligent, sozial, verspielt und sehr lernfähig.  

Eine Allegorie für Kindheit und Jugend.

 

Seit Januar 2014 begleitet mich eine Husky-Hündin (Ivy), die mich in der Praxis -wenn dieses gewünscht wird- unterstützt (Bedingt durch mögliche Tierhaarallergien ist es der Husky-Dame allerdings nicht gestattet alle Räume der Praxis zu betreten).

 

Ich bin als integrative Lerntherapeutin in mehreren Schulkreisen anerkannt und kooperiere mit den entsprechenden Stellen.

 

 


 

Angela Özdem




Mein Name ist Angela Özdem, ich bin verheiratet, habe drei Kinder. Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie mit hypnosystemischer Fachrichtung.


In meiner Arbeit als Heilpraktikerin ist es mir wichtig dem Menschen wertschätzend und achtungsvoll zu begegnen und gemeinsam lösungs- und kompetenzorientiert neue Wege zu finden.

Genau das ist auch in der Lerntherapie besonders wichtig. Kinder und Jugendliche nicht nur lerntherapeutisch zu begleiten, sondern ihnen in ihrer Einzigartigkeit würdevoll zu begegnen und ihr Potential in die lerntherapeutische Arbeit einzubinden. Das bedeutet oftmals dieses Potential erst einmal zu entdecken. 

Im Rahmen meiner Hospitation in der Praxis Denklabyrinth habe ich so wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen, die verbunden mit meinen Fähigkeiten und Interessen mir es ermöglicht haben, mich für die Lerntherapie zu entscheiden.  

Daher habe ich die Weiterbildung in integrativer Lerntherapie (FIL) im September 2020 begonnen, die ich in diesem Jahr abschließen werde.

Ich freue mich darüber, meine Kollegin Frau Engelbracht schon jetzt mit meinen Fähigkeiten unterstützen zu dürfen und auch den aktuellen wissenschaftlich  Stand der Lerntherapie einfließen zu lassen.

Darüber hinaus bringe ich Fachwissen in Beratung und Therapie mit, die ergänzend zur Lerntherapie wichtige Bereiche abdeckt:


·        Spieltherapie und theathertherapeutisches Arbeiten

·        Burnout

·        Ängste (u.a. Panikattacken, Soziale Ängste, Schulangst)

·        Systembrettarbeit (u.a. Darstellen von sytemischen Prozessen)

·        Suchtthematik (u.a. Alkohol, Medikamentenmissbrauch, Spielsucht)


Ich freue mich darauf Ihnen und Ihren Kindern im Denklabyrinth zu begegnen und Sie bei den anstehenden Herausforderungen begleiten zu dürfen.

 

Für weitere Fragen und Termine stehen wir Ihnen gerne telefonisch (scheuen Sie sich nicht bei Bedarf den AB zu nutzen) und per Mail zur Verfügung.

 

 

Lerntherapeutische Praxis  

-Denklabyrinth-

Brigitte Engelbracht

Bahnhofstr. 52  

34414 Warburg

 

Tel.: 05641 / 750580

E-Mail: Brigitte.Engelbracht [at] t-online [dot] de